Gedenkstunde

  • 08.10.2020

„Und immer sind da Spuren deines Lebens,
Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern,uns glücklich und traurig machen,
und dich nie vergessen lassen.“

Mit diesen Worten eröffnete die Einrichtungsleiterin, Frau Rathsack, am Mittwochnachmittag die Gedenkstunde an unsere im vergangenen Jahr verstorbenen Heimbewohner/Innen.

Frau Rathsack 2 - web.jpg
Seit vielen Jahren lassen wir an einem Herbstnachmittag mit Angehörigen und Bewohner/Innen das Leben derer, die nicht mehr unter uns weilen, Revue passieren. Gemeinsam erinnerten wir uns an viele schöne Momente, Episoden im Alltag, aber auch Schwierigkeiten und Schicksale, die jeder in seinem Leben meistern musste.
Sehr eindrucksvoll hat die Trauerrednerin, Frau Kathy Koeppen, dies in ihrer Rede zum Ausdruck gebracht. Sie sprach vom Leben, von Hoffnungen, Wünschen, Höhen und Tiefen, von der Endlichkeit und vom Schmerz der Hinterbliebenen. Gleichzeitig machte sie uns allen Mut nach vorn zu schauen, das eigene Leben zu meistern und dabei immer den lieben Menschen in seinen Erinnerungen zu behalten.
gedenken im Freien - web.jpggedenksteine 1 -web.jpgGedenksteine 3 -web.jpg

 

Zurück